Donnerstag, 25.07.2013 - Sonntag, 15.09.2013 – Ausstellung: "Weltenschöpfer: Wagner – Klinger – May", Leipzig
(bekannt gemacht am 24.07.2013)

Das Museum der bildenden Künste Leipzig zeigt seit Mai 2013 eine Ausstellung über die drei Sachsen Karl May, Richard Wagner und Max Klinger.

Aus der Ankündigung des Museums zu “Weltenschöpfer. Richard Wagner, Max Klinger, Karl May mit Räumen von rosalie”:
Geboren sind sie in Sachsen: Richard Wagner 1813 in Leipzig, Max Klinger 1857 in Leipzig und Karl May 1842 in Ernsthal. Doch was verbindet eigentlich Wagners Opernwerk „Ring des Nibelungen“ mit Mays Abenteuergeschichten und Klingers druckgrafischen Zyklen? Erstmals soll in einem übergreifenden Werkvergleich der bildgewordene Vorstellungskosmos dieser drei Sachsen präsentiert und in Dialog zur romantisch besetzten Landschafts- und Historienmalerei des 19. Jahrhunderts gesetzt werden.

Archiv- und Biografieräume zu Wagner, Klinger und May – gestaltet von dem Universitätsmusikdirektor David Timm (Wagner), dem Künstler Falk Haberkorn (Klinger) und Günther Meyer (Clemens Meyer und Uwe-Karsten Günther, zu Karl May) – werden das kulturelle Erbe aus einer zeitgenössischen Perspektive ebenso subjektiv wie authentisch vermitteln.

Ausstellungseröffnung: Mi., den 15. Mai 2013 um 18 Uhr, Katharinenstraße 10, 04109 Leipzig
Dauer 16. Mai bis 15. September 2013

Links:
mehr Informationen