Freitag, 30.03.2012 - Freitag, 04.05.2012 – Mit Karl May unterwegs auf byzantinischen Landwegen
(bekannt gemacht am 30.03.2012)

Im Rahmen des Symposiums "Byzanz als Brücke zwischen Ost und West" (Wien, 3.-5.Mai 2012, Österreichische Akademie der Wissenschaften) hält Mihailo Popovic am 4. Mai den Vortrag "Mit Karl May unterwegs auf byzantinischen Landwgen".
 Aus Anlass des Karl-May-Jahres 2012 widmet sich der Vortragende dem Inhalt jener Karl May Bücher (d. h. Durch die Wüste; Durchs wilde Kurdistan; Von Bagdad nach Stambul; In den Schluchten des Balkan; Durch das Land der Skipetaren; Der Schut; alle 1892 erschienen), welche auf das Territorium des vormaligen Byzantinischen Reiches Bezug nehmen, um Übereinstimmungen bzw. Abweichungen zwischen Verkehrswegen des Mittelalters und der Neuzeit herauszuarbeiten. Einen weiteren Aspekt des Vortrages bilden die vorindustriellen Fortbewegungsarten mit Rückgriff auf Textstellen bei Karl May und auf GPS-Daten eines Bekannten des Vortragenden, der als Pilger des 21. Jahrhunderts gezielt Trassen mittelalterlicher Verkehrswege auf seiner Pilgerschaft von Wien nach Jerusalem verwendet.

Infos zum Symposium hier.