Dienstag, 10.01.2012 - Samstag, 11.02.2012 – Karl-May-Jahr des Kulturförderkreises Hemsbach
(bekannt gemacht am 10.01.2012)

Der Kulturförderkreis Hemsbach (www.kfk-hemsbach.de) widmet im Jahr 2012 eine Veranstaltungsreihe mit Exkursionen, Lesungen und Vorträgen, mit denen die unterschiedlichen Aspekte seines Leben und Werk Karl Mays beleuchtet werden sollen. Am 30. März 1912 verstarb in Radebeul der Schriftsteller Karl May kurz nach seinem 70. Geburtstag. Auch wenn er als Literat zu keinem Zeitpunkt unumstritten war, zählt Karl May zu den meist gelesenen Schriftstellern deutscher Sprache. Die Werke wurden in mehr als 33 Sprachen übersetzt und erzielten eine Gesamtauflage von über 200 Millionen Exemplaren. Mit der Figur des Winnetou prägte er das Indianerbild von Generationen. Und manche Texte aus den Orientromanen erscheinen in der Nachbetrachtung heute als geradezu prophetisch. Im ersten 1. Halbjahr stehen in dem die Geschichten aus dem Wilden Westen im Mittelpunkt (siehe Terminspalte rechts).
Das Programm für das zweite Halbjahr wird demnächst veröffentlicht. Weitere Informationen (auch zu anderen Veranstaltungen) finden sich auch auf der Internetseite des Kulturförderkreises Hemsbach (www.kfk-hemsbach.de). Über das Kontaktformular dort sind auch Anmeldungen und Kartenreservierungen möglich.