Samstag, 18.03.2017 – Auflug und Führung nach Hohenstein-Ernstthal, Gera
(bekannt gemacht am 05.03.2017)

   Mit der neuen Winnetou-Verfilmung zu Weihnachten 2016 ist der Name eines Schriftstellers wieder in aller Munde: Karl May. Sein Geburtstag jährt sich 2017 zum 175. Mal.

    Wer mehr über den Winnetou-Erfinder und seine Heimat wissen möchte, kann mit dem Verein Gästeführer Region Gera e. V. am Sonnabend, 18. März, eine Fahrt in die Karl-May-Geburtsstadt Hohenstein-Ernstthal unternehmen.

    Auf dem Programm der Tagesfahrt stehen ein Besuch im neu gestalteten Karl-May-Haus nebst der Sonderausstellung „Stehaufmännchen Winnetou“, ein Stadtrundgang auf den Spuren des Schriftstellers und die Besichtigung des Textil- und Rennsportmuseums (Sachsenring).

    Um 9 Uhr fährt der Bus ab Gera, Heinrichstraße (grauer Steig), die Rückfahrt endet gegen 17 Uhr an der gleichen Stelle. Voranmeldungen werden bis 14. März unter Tel. 0151/41230118 (ab 18 Uhr) oder E-Mail karin.schumann@gmx.de erbeten. Tickets können am Bus erworben werden.