Freitag, 23.01.2015 - Samstag, 31.01.2015 – Premiere: "KarlMaySelf", Lichthof-Theater in Hamburg
(bekannt gemacht am 21.01.2015)

Durch den weiten Wilden Westen reitet stolz, mutig und reinsten Herzens der einsame Held der Abendsonne entgegen. Er kann alles erleben. Und alles sein. Dieser Held ist Karl May – in seinen Geschichten. Dabei sind Karl Mays erdachte Ichs lebendiger und gesünder als das reale: Als er sich wirklich auf die Reise begab, erlitt er einen Nervenzusammenbruch.

 Auch heutige Identitäten drohen gleichermaßen in der Überfülle an Möglichkeiten zu ertrinken und in der steinigen Realität zu vertrocknen. Der Authentizitätswahn des Reality-TV und die radikale Fiktionalisierung in den Social Media zerreiben jede wahrhaftige Individualität. Anhand von Karl Mays Autobiografie bewegt sich dieser Abend an der Grenze von Realität und Fiktion. KarlMaySelf duelliert sich mit dem Diktat des Echtseins. Gewählte Waffen: Spaß, Unterhaltung und jede Menge Cowboys. Ein Fest für die Lüge!

 Am Samstag, 24. Januar lädt der Verein der Freunde und Förderer des LICHTHOF e.V. im Anschluss an die Vorstellung zum Publikumsgespräch.


Termine:

URAUFFÜHRUNG
Freitag, 23.01.2015 | 20:15 Uhr
Samstag, 24.01.2015 | 20:15 Uhr
Sonntag, 25.01.2015 | 19:00 Uhr
Donnerstag, 29.01.2015 | 20:15 Uhr
Freitag, 30.01.2015 | 20:15 Uhr
Samstag, 31.01.2015 | 20:15 Uhr

 

Lichthof Theater
Mendelssohnstraße 15
22761 Hamburg

 Mehr auf: http://www.lichthof-theater.de/event-reader/events/karl-may.html